Complete broadcast of lecture on Smeller by W. Georgsdorf via dorftv

GERUCHSKINO – Lecture On Smeller.
Von Wolfgang Georgsdorf
2. Mai 2013, 19.00 Uhr OK Offenes Kulturhaus OÖ

Making-Of, Planung, Bau, Performance und Perspektiven

Die Bildnerische Erziehung der Kunstuniversität Linz lud in Kooperation mit dem OK Offenes Kulturhaus OÖ zum Vortrag von Wolfgang Georgsdorf.

Nach der Verwirklichung von Wolfang Georgsdorfs „Smeller 2.0 / Olfaktorium“ zur vorjährigen Ausstellung Sinnesrausch stellt er nun seinen ersten Geruchsfilm als Installation für das Kino vor. Ein konzentriertes Kinokammerstück, das wie ein Manifest oder Urmeter des Zusammenspiels jener Komponenten gestaltet ist, aus denen Kino besteht: Dunkelheit, Licht und Farbe, Stille, Ton und Klang – und nun Geruch.

Der „Stiefsinn“ Geruch um den das Kino damit erweitert wird, rückt in dieser Arbeit wörtlich auf Ohren- und Augenhöhe. Mit der Uraufführung von NO(I)SE in der Sparte Expanded Cinema wird der erste Film seiner Art zu erleben sein: Die durch die Smeller-Technologie mögliche sensorische Erweiterung der Sphäre Kino. Eine synästhetische Kinoinstallation, in der Augen, Ohren und Nase „von der Leinwand trinken“: Visueller Gesang sanfter Farbnuancen und die Wucht leuchtender Reinfarben im Tonstrang von Weltklang und synchronen Düften des Lebens schwingen sich in einem bewegenden Gemälde zu Sprache auf.

→ http://www.dorftv.at/video/7059


Press


Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …