Credentials of the odience / Besucherstimmen

The feedback of the odience – video 16

„For me it was like a journey through my lifetime“

„It´s an experience that I have never had before“

„I had to start by exploring the room before I could concentrate on the smells“

„It was really really good. I felt a lot. it brought back a lot memories actually“

„I mean, it was a very unique experience, I have never been in an immersive environment like that. It went back and forth of being disturbing and being pleasureable“

„I made like a trip from my youth when I was young. We were in Indonesia and I felt all the aromas I learned there. It was magical“

„I loved it, especially because of the fact that each single smell is bringing you to some memory“

„For me it was like an abstract painting but through the nose“

„I feel so inside out. As if I smoked a joint. I am simply atomized – Yes, that´s it“

„I had to think of a space ship, where the senses are animated again. You return to the point where you come from – Earth“

„It was the scents that changed every five to ten seconds so it felt like that anyway“

„There was one point where it smelt a bit like burning tires and I remember being in a junk yard“

„Or when you go really early to the forest to pick up some mushrooms – There mushrooms have a special smell, different than when you smell it in the shop and I smell this“

„We have four thousand years of music history but how many years of smell sequenced time based olfactory composing do we have? Nothing. We just start. We´re at the beginning to teach the scents how to walk“

„When it comes to smells it is always a journey. You´re on your own and there is no one else. So that´s why I would say if you really want to go and, like, go back in time and see yourself and find yourself then that´s the place to be“

„What I have been thinking about since you´ve been involving me in this, is how unbelieveably strong it seems to affect my sense of memory. All the sudden I start asking myself what do smells mean to me? What do I think about? Where does it take me? And it takes me into deep memories without borders“

„Für mich war das wie eine Reise durch mein Leben“

„Das ist eine Erfahrung, die ich zuvor noch nie erlebt habe“

„Da ist ein Korridor, der dich in diesen Raum führt“

„Ich musste erstmal den Raum erkunden, bevor ich mich auf die Gerüche konzentrieren konnte“

„Es war sehr, sehr gut. Ich fühlte vieles. Es hat sogar viele Erinnerungen zurück gebracht“

„Das war eine einzigartige Erfahrung. Ich war noch nie in einer derart intensiven Umgebung. Es ging hin und her, störend und angenehm zu sein“

„Ich machte eine Reise zu meiner Jugend. Wir waren in Indonesien und ich fühlte all die Aromen, die ich dort kennengelernt habe. Es war magisch“

„Ich habe es geliebt, besonders weil jeder einzelne Geruch eine bestimmte Erinnerung hervorruft“

„für mich war das wie ein abstraktes Bild aber durch die Nase“

„Ich steh´so neben mir, das ist so bisschen, wie nach´m Joint“

„Ich hab´sofort an ein Raumschiff gedacht, wo einfach wieder die Sinne so animiert werden, dass man wieder dahin komtt, wo man eigentlich her kommt – von der Erde“

„Es waren die Gerüche, die sich jede fünf bis zehn Sekunden veränderten. So hat es sich jedenfalls angefühlt“

„An einer Stelle roch es ein bisschen nach brennenden Reifen und da erinnerte ich mich, auf einem Schrottplatz gewesen zu sein“

„Wenn du morgens ganz früh aufstehst und Pilze sammeln gehst – diese Pilze haben einen bestimmten Geruch, anders als die bei den Gekauften im Supermarkt, und das rieche ich“

„Wir haben vier tausend Jahre Musikgeschichte aber wie viele Jahre geruchssequenzierte, zeitbasierte olfaktorische Komposition haben wir? Keine. Wir fangen gerade an. Wir sind am Anfang und bringen unseren Düften noch das Laufen bei“


Voices


Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …